Am 01. September 2012 konnte der Löschzug Röhlinghausen bei schönstem Wetter sein 120-jähriges Jubiläum am Feuerwehrgerätehaus Röhlinghausen an der Plutostraße 4 feiern.

Neben Vertretern aus Politik und Verwaltung (Leiter der Feuerwehr Ltd. BD Michael Benninghoff, MdE Renate Sommer, MdB Gerd Bollmann, MdL Alexander Vogt, Bürgermeisterin Birgit Klemczak und zahlreichen Vertretern der örtlichen Parteien) konnten die Röhlinghauser Blauröcke zahlreiche Besucher (mehr als 2008 und 2010) begrüßen.

Publikumsmagnet des Tages war auf jeden Fall die Tombola mit über 800 Preisen. Lose gab es im Vorverkauf und am Tage zu erwerben. Die Ziehung der Hauptpreise fand mit nahezu allen Loskäufern um 17.00 Uhr statt. Hauptpreise waren verschiedene Reisen, Theaterkarten, Warengutscheine und Elektrohaushaltsgeräte. Jedes Gewinnlos hatte somit eine doppelte Gewinnchance.

Im Laufe des Tages wurden den anwesenden Gästen immer wieder die Gefahren einer Fettexplosion oder einer erhitzten und dann explodierenden Spraydose vorgeführt. Einige Besucher haben auch unter Anleitung eine Brandbekämpfung mit Feuerlöscher unternommen. Diese Aktionen wurden live über die Lautsprecheranlage für alle Gäste moderiert.

Neben Erbensuppe – welche leider schon gegen 14.00 Uhr alle war – gab es neben selbst gemachten Kuchen und Salaten auch Gegrilltes und Gezapftes.

Für die kleinen Gäste gab es die beliebte Spritzwand mit der Jugendfeuerwehr und außerdem Entenangeln, Kinderschminken und Erbsenschlagen. Selbstverständlich konnten auch die Feuerwehrfahrzeuge des Löschzuges und ein Oldtimerfeuerwehrfahrzeug besichtigt werden.

Apropos Oldie: „Graf’s Reisen“ war auch mit seinem Oldie-Doppeldecker und einem Gewinnspiel bei unserem Tag der offenen Tür vertreten. Röhlinghausen hält eben immer zusammen.

Um 13.30 Uhr gab es eine tänzerische Vorführung (Breakdance, Hiphop und Dancehall) von der Gruppe Pottporus aus Wanne-Eickel, für diese auch einer unserer Kameraden mitverantwortlich ist und auch bei anderen Veranstaltungen regelmäßig mittanzt.

Während des ganzen Tages war auch „Fahrrad XXL Meinhövel“ mit einem Promotionstand für E-Bikes vertreten. Viele Gäste informierten sich umfangreich und testeten gleich danach eines der vier E-Bikes auf einer kleinen Spritztour.

Als am Nachmittag die alte Lagerhalle am Güterbahnhof Herne in Brand geriet, war es sogar erforderlich, dass die Betreuer der Oldtimerfeuerwehrfahrzeuge unser Fest aufgrund ihrer Alarmierung verließen. Später rückten auch die Kameraden, welche den Stadtfeuerwehrverband repräsentierten, ab, um die Einsatzkräfte in Herne zu verpflegen und zu versorgen.

Gegen 20.00 Uhr konnten die Röhlinghauser Feuerwehrleute den Ausklang eines anstrengenden Tages selbst noch ein wenig genießen.