Im Rahmen ihrer feuerwehrtechnischen Grundausbildung haben im Mai 2013 acht Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr im Truppmannlehrgang I/2012 das dritte Modul abgeschlossen. In 40 Unterrichtsstunden wurden ihnen die notwendigen Kenntnisse vermittelt, die sie benötigen um einen Löscheinsatz erfolgreich abzuschließen. Auf dem Stundenplan standen Themen wie: Gefahren der Einsatzstelle und Löschwasserversorgung. Im praktischen Teil wurden die in der Theorie erworbenen Kenntnisse umgesetzt. Dabei stand die Brandbekämpfung an erster Stelle.

Aufgrund der gezeigten Leistungen in der theoretischen und praktischen Prüfung konnte der Prüfungsvorsitzende Andreas Weißmüller nach Abschluss der Prüfung allen Prüflingen mitteilen, dass sie den Leistungsnachweis mit einem guten Ergebnis abgeschlossen haben.

Damit haben sie die Voraussetzungen für den Besuch des abschließenden vierten Moduls der Grundausbildung erfüllt.