Nach über 160 Stunden theoretischer und praktischer Ausbildung, aufgeteilt in 4 Blöcke, haben nach zwei Jahren 8 junge Menschen ihre Grundausbildung bei der Freiwilligen Feuerwehr Herne abgeschlossen. Im vierten Modul lag der Schwerpunkt auf der technischen Hilfe. Hier lernten die Kameradinnen und Kameraden den sicheren Umgang mit den bei der Feuerwehr vorhandenen technischen Geräten und lernten unter anderem auch, wie man verletzte Personen aus einem verunfallten Fahrzeug rettet. Der Umgang mit den hydraulischen Rettungsgeräten und anderen Hebegeräten ist für sie nun kein unbekanntes Terrain mehr.

Aufgrund der hervorragenden Arbeit der Ausbilder konnte der Prüfungsvorsitzende Thorsten Jöhren nach Abschluss der Prüfung allen Prüflingen mitteilen, dass sie den Leistungsnachweis erfolgreich abgeschlossen haben.

Damit haben sie die Voraussetzung für die Teilnahme an den noch folgenden Sprechfunkerlehrgang und Atemschutzgeräteträger erfüllt. Danach haben sie die Voraussetzungen für den Besuch des Truppführerlehrganges geschafft.

Die Kameradinnen und Kameraden würden sich freuen, wenn sich mehr junge Menschen finden würden, die Spaß an einer gemeinsam Arbeit mit ihnen haben. Mehr Infos hierzu finden Sie auf den Seiten „Dein Einsatz!