Anlässlich der Indienststellung eines fabrikneuen Mittleren Löschfahrzeugs (MLF) fand am 26. September 2015 eine Zeremonie zur Segnung der Feuerwehr-Fahrzeuge im Feuerwehr-Gerätehaus Röhlinghausen statt. Die Fahrzeugweihe erfolgte durch den katholischen Pfarrer Theodor Surrey (St. Barbara Röhlinghausen) und seinen evangelischen Amtskollegen und ehemaligem Mitglied des Löschzugs Röhlinghausen, Hendrik Münz, der als Notfallseelsorger und Pfarrer mittlerweile seinen Dienst in Dortmund-Hörde versieht.

In seiner Predigt erinnerte Pfarrer Münz an den Werdegang des Löschzugs seit seiner Gründung. Dabei stellte er sowohl den Neubau des Feuerwehr-Gerätehauses Röhlinghausen sowie die Indienststellung des neuen Fahrzeuges als Meilensteine in dessen Geschichte dar. Der Wert des neuen Löschfahrzeugs zeigte sich bereits nach wenigen Tagen bei einem Einsatz des Löschzuges an der Hafenstraße. Neben dem 1000-Liter-Wassertank bewährte sich dort auch die vollautomatische Pumpe sowie der eingebaute 13kVA Stromgenerator.