Am Sonntag morgen, den 19. April 2015, ist unser langjähriger Kamerad Erwin Franz verstorben. Wir sind sehr bestürzt; zu früh musste er gehen.

Nicht nur in der beruflichen Tätigkeit, zuletzt als Leiter des Ordnungsamtes Herne, sondern auch ehrenamtlich hat Erwin Franz viele Jahrzehnte für die Stadt gewirkt. Als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Herne, Löschzug Baukau, brachte er sich stets pflichtbewusst und mit großem Engagement ein.

Nicht nur als Löschzugführer, sondern auch nach seinem Übertritt in die Alters- und Ehrenabteilung, war er immer eine große Stütze des Löschzuges. Nicht umsonst wurde er zum Ehrenlöschzugführer ernannt. Er unterstützte stets das Engagement der nachkommenden Generationen. Gleich ob jung oder alt, wir werden ihn vermissen!

Darüber hinaus beteiligte er sich 1993 als Gründungsmitglied an der Gründung des Stadtfeuerwehrverbandes Herne e.V. und wurde dessen erster Schriftführer. Für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen in Herne wurde er 2002 mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. Seiner Familie wünschen wir viel Kraft in diesen schweren Stunden.