Im Rahmen ihrer feuerwehrtechnischen Grundausbildung haben am 04.10.2015 sieben Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, darunter eine Frau, das vierte und letzte Modul des Truppmannlehrgangs erfolgreich abgeschlossen. Damit haben Sie die Truppmannausbildung abgeschlossen. In insgesamt 160 Unterrichtsstunden wurden ihnen die notwendigen Kenntnisse vermittelt, die sie benötigen, um als Mitglied eines Zwei-Mann-Trupps sicher eingesetzt werden zu können.

Themenschwerpunkt war nach den Gefahren der Einsatzstelle und Löschwasserversorgung im dritten Modul nunmehr die Technische Hilfeleistung: Hierzu gehört insbesondere die Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen – schnelle und patientengerechte Rettung spielt dabei eine besondere Rolle. Aber auch die Sicherheit ist stets im Auge zu behalten, so ist etwa die Eigensicherung und Sicherung der Unfallstelle gegen Verkehrsgefahren, das Sichern des Unfallfahrzeuges gegen Wegrollen und vieles mehr zu beachten! Das zweite Prüfungsszenario (s. Bilder) betraf die technische Hilfsleistung in/an einem Gebäude.

Die Lehrgangsteilnehmer meisterten diese Aufgaben bravourös. Aufgrund der gezeigten Leistungen in der theoretischen und praktischen Prüfung konnte die Prüfungskommission mit dem Vorsitzenden Wolfgang Hoppe und den Beisitzern Michael Habon und Mario Soete nach Abschluss der Prüfung allen Prüflingen mitteilen, dass sie den Leistungsnachweis mit einem guten Ergebnis abgeschlossen haben.

Damit sind die Voraussetzungen gegeben, um im Rahmen der weiteren Grundausbildung die Heißausbildung im Brandcontainer zu absolvieren und den Sprechfunker- und den Atemschutzgeräteträgerlehrgang besuchen.

Die Lehrgangsteilnehmer: Michael Becker, Marcel Benedetti, Dominik Ernst, Philip Meurer, David Schreibing, Anna Teering, M. Riepert.

Lust auf Mitmachen bei der Freiwilligen Feuerwehr Herne?

Interesse? Wir von der Freiwilligen Feuerwehr freuen uns stets über neue Mitglieder. Wir bieten eine fundierte feuerwehrtechnische Ausbildung, interessante Technik, Teamwork und gemeinsame Activities. Sie helfen gerne und haben Spaß an Teamwork und Technik? Dann sind Sie bei uns richtig! In der Freiwilligen ab 18 Jahre, in Jugendfeuerwehr ab 10 Jahren! Mehr dazu unter Dein Einsatz!