Gemäß § 9 Abs. 2 der Satzung lädt der Stadtfeuerwehrverband Herne e.V. seine Mitglieder zur

24. ordentlichen Mitgliederversammlung

am 03. Februar 2017,
Beginn: 18.30 Uhr, Einlass: 17.30 Uhr,
in das Volkshaus Röhlinghausen,
Am alten Hof 28, 44651 Herne,

ein. Hierzu sind alle ordentlichen und fördernden Mitglieder eingeladen. Aufgrund der anstehenden Wahlen bitten wir um eine rege Teilnahme. Selbstverständlich sind zur Mitgliederversammlung auch die Angehörigen der Feuerwehr Herne eingeladen, die nicht dem Stadtfeuerwehrverband angehören (nicht stimmberechtigt).

Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte der Mitglieder anwesend ist. Für den Fall der Beschlussunfähigkeit wird hiermit für den 03. Februar 2017 um 18:45 Uhr eine zweite Mitgliederversammlung am selben Ort mit der selben Tagesordnung einberufen; diese Versammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig (§ 10 Abs. 3 der Satzung).

Anträge zur Tagesordnung müssen gem. § 9 Abs. 2 der Satzung spätestens bis zum 26. Januar 2017 dem Vorsitzenden schriftlich vorliegen.

In die Mitgliederversammlung eingebunden ist die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Herne; hierzu sind alle Angehörigen der Feuerwehr Herne eingeladen. Im Anschluss sind Sie zu einem gemütlichen Beisammensein herzlich willkommen; hier wird auch ein Imbiss gereicht. Da es sich um eine dienstliche Veranstaltung handelt, aber auch um der Veranstaltung den entsprechenden Rahmen zu geben, wird um Erscheinen in Dienstbekleidung gebeten. Auch zum Schutze der Jugend wird auf das im Saal bestehende Rauchverbot hingewiesen.

Vor Betreten des Saales bitten wir die Mitglieder, am Einlass Ihre Anwesenheit anzumelden und Ihre Sitzungs-/Wahlunterlagen entgegenzunehmen. Ferner tragen Sie sich bitte jeweils vor Beginn der Versammlung in die von den Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr erstellten Anwesenheitslisten ein.

Zur Vervollständigung bzw. Ergänzung unserer Unterlagen dürfen wir Sie bitten, vor der Veranstaltung die in dem ausliegenden Mitgliederverzeichnis vorhandenen Angaben zu überprüfen und ggf. zu berichtigen.

TAGESORDNUNG der Mitgliederversammlung

1.     Eröffnung der Mitgliederversammlung
1.1.    Begrüßung
1.2.     Feststellung der Beschlussfähigkeit
1.3.     Bestätigung der Tagesordnung
2.    Geschäftsjahr 2016
2.1.     Geschäftsbericht des Vorstandes
2.2.    Bericht des Kassierers
2.3.    Bericht der Kassenprüfer
2.4.     Entlastung des Vorstandes
3.     Wahlen
3.1.    einer/s 2. Stellvertretenden Vorsitzenden (zugleich Kassierers)
(diese Wahl erfolgt für die restliche Amtszeit des Vorstandes)
3.2.    optional, falls Jörg Richardt zu 3.1. gewählt wird:
Wahl einer/s 4. Stellvertretenden Vorsitzenden (bisher Jörg Richardt)
(diese Wahl erfolgt für die restliche Amtszeit des Vorstandes)
3.3.     einer/s 2. Kassenprüferin/Kassenprüfers (bisher Tim Lorenz)
3.4.     optional, falls ein amtierender Kassenprüfer gemäß 3.1 oder 3.2.
in den Vorstand gewählt wird:
Nachwahl zur Besetzung des betreffenden Kassenprüferamtes
(diese Wahlen erfolgen für die restliche Amtszeit des jeweiligen Kassenprüfers)
4.     Verschiedenes
4.1.    Mitteilungen des Vorsitzenden: Perspektiven 2017
4.2.     Terminankündigungen

x. Pause mit Essen (ca. 20.00 Uhr)

5.     Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Herne (ca. 20.45 Uhr)
5.1.    Auftritt des Chores der Ehrenabteilung
5.2.     Eröffnung durch Leiter/in der Feuerwehr
5.3.     Beförderungen
5.4.     Ehrungen

Zu TOP 3.1.: Nach dem Rücktritt von Anna-Carina Teering hat Jörg Richardt (FF, LZ Ei-ckel) kommissarisch die Aufgaben des Kassierers übernommen. Satzungsgemäß ist nun die reguläre Nachwahl eines 2. Stellvertreters/in und Kassierers/in durchzuführen. Jörg Richardt hat sich bereit erklärt, diese Aufgabe in der restlichen Amtszeit des Vorstandes fortzuführen. Der Vorstand schlägt ihn für dieses Amt vor.

Zu TOP 3.2.: Im Falle seiner Wahl zum 2. Stellvertreter und Kassierer würde Jörg Ri-chardt vor Annahme der Wahl von seinem Amt als 4. stellv. Vorsitzender zurücktreten. In diesem Fall muss die Wahl eines/r 4. stellv. Vorsitzenden für die restliche Amtszeit des Vorstandes erfolgen. Mit diesem Amt ist zukünftig die Veranstaltungsorganisation, ins-bes. zur Mitgliederwerbung FF und zur Brandschutzaufklärung  („Rauchmeldertage“), sowie Mitwirkung in der Konzeption der Mitgliederwerbung verbunden. Hierzu hat sich Daniel Kaminski (FF, LZ Süd) bereit erklärt. Der Vorstand schlägt ihn für dieses Amt vor.