Wohnungsbrand fordert Verletzte an der Roonstraße

In der Nacht von Dienstag 2o.02.2018 auf Mittwoch 21.08.2018 wurde die Berufsfeuerwehr Herne gegen Mitternacht zu einem Brand auf die Roonstraße alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war ein Brand sichtbar; dichter Rauch und Flammen schlugen aus der Fensterfront.

Vier Personen befanden sich noch in einer Wohnung überhalb der Brandwohnung und eine Selbstrettung war nicht mehr möglich. Diese vierköpfige Familie wurde mit Hilfe der Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Insgesamt wurden 9 Personen zur Nachsorge in umliegende Krankenhäuser gebracht. 31 Personen mussten durch die Feuerwehr an der Einsatzstelle betreut werden. Diese 31 Personen wurden durch die Polizei anderweitig untergebracht, denn das Haus wurde für unbewohnbar erklärt.

Die Brandursache ist weiterhin unklar, die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Der Einsatz forderte Berufs-, und Freiwillige Feuerwehr der Löschzüge Baukau und Sodingen bis in die Morgenstunden mit Nachlöscharbeiten. Einige Glutnester konnten nur durch öffnen der Dachhaut erreicht und abgelöscht werden.

Insgesamt waren 49 Kräfte von Berufs-, und Freiwilliger Feuerwehr vor Ort.

Bilder: Daniel Knopp/News-Report NRW, verwendet mit freundlicher Genehmigung.
Videos: www.youtube.com/user/NewsReportNRW

 

Dach des Parkhotels stand in Flammen

Am Samstag Nachmittag, den 13.01.2018, wurde gegen 15:40 Uhr die Feuerwehr Herne an die Schaeferstraße zum Parkhotel alarmiert.

Da bereits auf der Anfahrt des Löschzuges 1 der Berufsfeuerwehr eine starke Rauchentwicklung und ein Brandereignis sichtbar waren, wurde die Alarmstufe erhöht und die Löschzüge Mitte, Süd und Baukau der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle nachalarmiert. » weiterlesen…

Wohnungsbrand an der Karlstraße

Die Feuerwehr Herne wurde am Montag, 11.12.2017 gegen 15:30 Uhr zu einem Einsatz an die Karlstraße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung im 2. Obergeschoss feststellbar. Unmittelbar darauf zersprangen die ersten Fenster und die Wohnung stand im Vollbrand. Zwei Trupps unter Atemschutz wurden sofort zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins Gebäude geschickt. Parallel dazu begann der Außenangriff mittels einer Drehleiter. » weiterlesen…

Acht Freiwillige absolvieren Grundausbildung erfolgreich

„… Angriffstrupp zur Betreuung der verunfallten Person mit Feuerwehrverbandkasten und Brechwerkzeug über die Straße um Fahrzeug vor….“

In der Zeit vom 6. bis 22. Oktober 2017 fand die letzte Ausbildungseinheit der modularen Truppmann-Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehr Herne statt. Im Rahmen ihrer feuerwehrtechnischen Grundausbildung haben am acht Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr das vierte und letzte Modul des Truppmannlehrgangs erfolgreich abgeschlossen. » weiterlesen…

Brand- und Rettungsübung bei Dachser mit LZ Baukau, DLRG und THW

Am Samstag, den 22.07.2017, fand eine gemeinsame Übung des Löschzuges Baukau der Freiwilligen Feuerwehr Herne mit dem THW Wuppertal und der DLRG Bezirk Herne/Wanne-Eickel bei der Fa. DACHSER in Herne statt. Hier ging es in erster Linie um Personenrettung aus von Bränden verrauchten Gebäuden, das Betreuen von Personen sowie das Behandeln der Verletzten.

Über den Vormittag verteilt ging es als erstes um einen Brand in einer Kraftfahrzeugwerkstatt. Bei diesem Szenario wurden drei Personen vermisst, diese galt es zu retten und dem Rettungsdienst zu übergeben. » weiterlesen…

Frauen in die Feuerwehr! – Infostand am 4. März im KuZ

Sowohl in der Berufsfeuerwehr als auch in der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr sind seit vielen Jahren Frauen vertreten – selbstbewusst und selbstverständlich! Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung zur Herner Frauenwoche im Kulturzentrum Herne informieren die Feuerwehrfrauen am 4. März die Hernerinnen über das ehrenamtliche Engagement von Frauen bei der Herner Feuerwehr.

Ladies  only!

Der Infostand gibt zahlreiche Informationen zum Dienst bei der Feuerwehr Herne – Exklusiv von Frauen für Frauen 😉 Für die „jüngeren“ Hernerinnen steht ein Mitglied der Jugendfeuerwehr Herne zur Verfügung. Es wird auch die Möglichkeit geben, mit einer Frau zu sprechen, deren Partner bei der Feuerwehr Herne ist.

Feuerwehr zum Anfassen

Feuerwehr zum Anfassen lautet das Motto für diesen Tag. Die Frauen haben z.B. die Möglichkeit, ein Löschgruppenfahrzeug oder auch die persönliche Schutzausrüstung FF_Werbung_Plakat_Frauder Feuerwehrfrauen von Nahem kennezulernen. Es werden Pressluftatmer, ein Hitzeschutzanzug und ein Chemieschutzanzug von den Herner Feuerwehrfrauen vorgestellt.  So wie sie die Ausrüstung auch im „richtigen“ Einsatz tragen.

Aktiv mitmachen!

Aktiv können die Interessentinnen Übungen an der Wasserwand machen, Schläuche ausrollen und kuppeln sowie Knoten und Stiche durchführen. Für die Frauen der Feuerwehr Herne ganz selbstverständliche Tätigkeiten schon seit vielen Jahren!

Wie laden alle Herner Mädchen und am 4. März 2017 Frauen herzlich ins Kulturzentrum Herne von 11 Uhr bis 14 Uhr ein. Eintritt ist für alle Frauen frei!

RSS