Zahlreiche Einsätze zu Silvester

Die Feuerwehr Herne musste in der Silvesternacht (31.12.2016) zu knapp zwanzig Brand- und Hilfeleistungseinsätzen ausrücken; der Rettungsdienst hatte dreißig Einsätze nach Mitternacht. Die Feuerwehr Herne war hierfür gut gerüstet: Der Rettungsdienst, die Berufsfeuerwehr und der Löschzug  Baukau der Freiwilligen Feuerwehr stellten den Grundschutz von ihren Standorten im Stadtgebiet. Der Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr war in Rufbereitschaft. Neben den silvestertypischen Einsätzen des Rettungsdienstes wegen Handverletzungen durch Böller waren die beruflichen und freiwilligen Kräfte schon ab dem frühen Abend gefordert. » weiterlesen…

Feuerwehr sammelte für Witwe eines verunglückten Kameraden

Am 1. Oktober verunglückte der Oberhausener Feuerwehrmanns Marc Wachowiak (43) bei einem Unfall tödlich. Tief betroffen, hat auch die Herner Feuerwehr spontan Spenden für die Hinterbliebenen gesammelt. Auftakt war das Feuerwehrfest an der Wache in Wanne am Freitag (14.10.2016) die auf den einzelnen Wachabteilungen in den folgenden Tagen fortgesetzt wurde. Nun steht das Ergebnis der Sammlung fest: 1.750,00 Euro, die an die Familie gehen. Hierunter war auch eine großzügige Spende einer Herner Bürgerin, die ungenannt bleiben möchte. Hierfür bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich. » weiterlesen…

Vollbrand eines ehemaligen Gemeindehauses

Gegen 01:00 Uhr am Morgen des Samstag, den 15.10.2016, meldeten mehrere Anrufer einen Dachstuhlbrand im ehemaligen Gemeindehaus der Marienkirche in Eickel. Beim Eintreffen der Löschzüge 1 und 2 der Berufsfeuerwehr Herne stand das Gebäude bereits im Vollbrand. Die Dachhaut war durchschlagen und in allen Etagen war Feuerschein zu erkennen.

» weiterlesen…

Großeinsatz bei Brand alter Industriehalle

Am frühen Mittwoch Abend, den 04. Mai 2016, wurde die Feuerwehr Herne zu einem Brand an der Eschstraße/Fabrikstraße alarmiert. Eine große Rauchwolke war weithin zu sehen und zog Richtung Osten. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr wurden sofort Löschmaßnahmen unter Einsatz mehrerer Löschgruppenfahrzeuge und mithilfe einer Kraftfahrdrehleiter ergriffen.

» weiterlesen…

Freiwillige Feuerwehr im März zweifach gefordert

Gleich zweimal wurden Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Herne zu Brandeinsätzen alarmiert. Am Samstag, den 19.03.2016 kam es zu einem Laubenbrand am Grenzweg. Am späten Mittwoch Abend, den 30.03.2016, folgte die Alarmierung zu einem Wohnungsbrand an der Burgstraße.

Laubenbrand mit erhöhter Gefahr

Am Mittag des 19.03.2016 wurde die Feuerwehr Herne zu einem Laubenbrand am Grenzweg alarmiert. Bei Eintreffen des ersten Löschzuges der Berufsfeuerwehr stand die Gartenlaube bereits in Vollbrand. » weiterlesen…

Herner Feuerwehr im Landtag NRW

Der nordrhein-westfälische Landtag würdigte das hohe Engagement der hauptberuflichen und ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und -frauen mit einem Parlamentarischen Abend, zu dem das Landesparlament gemeinsam mit dem Innenministerium und dem Verband der Feuerwehren in NRW eingeladen hatte.

Auch eine stark besetzte Delegation aus Herne war dabei: Brandrätin Katharina Timm, stellv. Fachbereichsleiterin, der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes, Brandmeister Arne Begrich, die Projektteilnehmer Brandinspektor Falko Tietz und Brandmeister Stefan Kuhn und der Feuerschutzdezernent Dr. Frank Burbulla nutzen die Gelegenheit zu fachlichem Erfahrungsaustausch. Die Delegation traf an diesem Abend auch mit NRW-Innenminister Ralf Jäger und dem Herner Landtagsabgeordneten Alexander Vogt (SPD) zusammen. » weiterlesen…

RSS