Samstag, 14:22 Uhr, Einsatz: „Brand in einem Gewerbebetrieb, mehrere Verletzte“!

Einsatz! Doch für wen? Für die Feuerwehr – die werden dafür bezahlt. So denken viele, doch das stimmt nur bedingt.

In kreisfreien Städten wie Herne besteht die Feuerwehr in der Regel aus einer Berufsfeuerwehr mit hauptamtlichen, bezahlten Kameraden und der Freiwilligen Feuerwehr mit Ihren zahlreichen ehrenamtlich engagierten Kameraden.

 

Wessen Einsatz?

Die meisten alltäglichen Einsätze werden in Herne von der Berufsfeuerwehr abgearbeitet.

Doch oft genug reichen die Kräfte nicht aus und die Hilfe der Freiwilligen ist erforderlich:

So etwa, wenn mehrere Einsätze gleichzeitig anstehen, häufig auch bei Sturmschäden oder bei größeren Einsätzen wie hier bei einem Großbrand in einem Betrieb, bei dem die Kräfte der Berufsfeuerwehr verstärkt und abgelöst werden müssen.

Dafür braucht es jedoch die Hilfe engagierter Bürger! Brandschutz ist Aufgabe der Gemeinden – und die Gemeinde bist Du!

 

Das ist Dein Einsatz! Willkommen in der Feuerwehr Herne!

Mitmachen kann jeder, Männer und Frauen, ab 18 Jahren (in der Jugendfeuerwehr schon ab 12 Jahren), der die gesundheitliche und geistige Eignung mitbringt – aber keine Angst, wir erwarten keine durchtrainierten Topathleten mit einem IQ von 130!

Auf den folgenden Seiten findest Du zahlreiche Informationen über die Freiwillige Feuerwehr, den Dienst sowie die Perspektiven und Möglichkeiten, wie Du Dich bei uns engagieren kannst!

Doch zunächst viel Spaß mit dem kurzen
Info-Video „Dein Einsatz“!

Mehr Infos: