Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr der Stadt Herne haben den Stadtfeuerwehrverband im Sommer 1993 gegründet. Er ist der Zusammenschluß der Feuerwehrangehörigen in Herne (Werkfeuerwehren, Berufs- und Freiwillige Feuerwehr der Stadt Herne ). Zu seinen Aufgaben gehören, wie auch im § 16 des Gesetzes über den Feuerschutz und die Hilfeleistung bei Unglücksfällen und öffentlichen Notständen (FSHG) vorgegeben, u.a. die:

  • Wahrnehmung der Interessen der Mitglieder in Feuerwehrangelegenheiten
  • Brandschutzaufklärung
  • Förderung der Ausbildung
  • Pflege der Kameradschaft
  • Pflege der Tradition

Im Rahmen der Brandschutzerziehung und -aufklärung trifft er damit jede Bürgerin und jeden Bürger in Herne. Eine frühzeitige Brandschutzerziehung, bereits im Kindergarten beginnend, hilft Personen zu schützen und Schaden zu verhindern.

Der technische Fortschritt macht auch vor den Toren der Feuerwache nicht halt. Die Feuerwehren müssen im Interesse der Sicherheit, der Gefahrenvorbeugung und -abwehr mitgehen, ob sie wollen oder nicht. Das Zusammenwachsen des europäischen Binnenmarktes und die damit verbundenen Verkehrsströme bilden ein zusätzliches Gefahrenpotential. Rund 8.000 Gefahrstoffe werden täglich auf unseren Verkehrswegen befördert. Im Zeichen eines wachsenden Umweltbewußtseins erfüllt die Feuerwehr eine wichtige Funktion im Rahmen des Umweltschutzes. Nur wenn eine Schadenslage rasch und sicher erkannt und bekämpft wird, sind die Schäden an der Umwelt zu vermindern.

Dies bedeutet jedoch eine fundierte und qualifizierte Ausbildung sowie eine ständige Weiterbildung für die Feuerwehrleute, um den an sie gestellten Anforderungen gerecht zu werden. Nur hierdurch ist sicherzustellen, daß ein Schadensfall schnell und gezielt bekämpft wird.

Auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehren – nicht selten der Feuerwehrnachwuchs von morgen – bedürfen einer sorgfältigen Hinführung auf ihre zukünftige Aufgabe und erleben dabei ein Umfeld, wo sie demokratisches Verhalten und soziales Handeln üben und praktizieren können.

Bei alle diesen Punkten engagiert sich der Verband und unterstützt vielfältige Weise.

Die Feuerwehren in Herne

Die Feuerwehren helfen allen Einwohnern unserer Stadt direkt und indirekt. Beispielhaft hier die Einsatzzahlen der Berufsfeuerwehr aus dem Jahre 2008:

829 Hilfeleistungseinsätze
317 Brandeinsätze

Hinzu kommen 23.138 Rettungsdiensteinsätze

Bei einer großen Zahl der Einsätze wurden die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr mitalarmiert und zur Verstärkung der eingesetzten Kräfte herangezogen. Daneben wurden von ihnen 125 Brandsicherheitswachen mit mehreren tausend Stunden geleistet.

Die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr leisten diesen Dienst ehrenamtlich und unentgeltlich. Engagement zum Wohle der Bürger unserer Stadt ist in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich und verdient daher die Unterstützung aller. Hier versteht sich der Verband als Sprachrohr und zur Wahrung der Interessen seiner (haupt- und ehrenamtlichen) Mitglieder.

Unterstützen Sie uns!

Gerne können Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen:
Inhaber: Stadtfeuerwehrverband Herne e.V.
Bank: Herner Sparkasse
IBAN: DE34 4325 0030 0001 0033 75
BIC:   WELADED1HRN
Vielen Dank!