Schnell ist es passiert. Ein PKW hat die Vorfahrt an einer stark befahrenen Kreuzung nicht beachtet und wird von einem anderen Fahrzeug gerammt. Das Essen auf dem Herd verbrennt, das heiße Fett fängt Feuer. Viele andere Beispiele lassen sich hier aufzählen, die täglich in Deutschland geschehen. In vielen Fällen ist die Hilfe der Feuerwehr und des Rettungsdienstes nötig.

Menschen reagieren in solchen Situationen meist ängstlich oder sogar panisch. Häufig wird der Notruf erst einige Minuten später angerufen, Minuten die zur erfolgreichen Rettung lebensnotwendig sind. In Notrufen erleben es die Mitarbeiter der Leitstellen täglich, daß ungenaue oder sogar falsche Informationen mitgeteilt werden. Dadurch stehen die geeigneten Rettungsmittel nicht sofort am Unglücksort zur Verfügung und müssen erst nachgefordert werden. Dies bedeutet wieder das Verstreichen wertvoller Zeit.

Damit Sie in einer solchen Situation sich richtig verhalten, bieten wir Ihnen ein Faltblatt an, in dem alle wichtigen Punkte vermerkt sind, wie man sich bei Unfällen und Bränden zu verhalten hat. Besonders bei einem Notruf über ein Handy ist darauf zu achten, der jeweiligen Leitstelle mitzuteilen, aus welcher Stadt man anruft! Dadurch kann es vermieden werden, daß die Rettungskräfte den Unfallort suchen müssen.

Hier finden sie verschiedene nützliche Verhaltenstipps:

Beachten Sie außderdem unser Faltblatt!

Faltblatt mit Verhaltenshinweisen
Faltblatt mit Verhaltenshinweisen
Verhalten_Brand_Unglück.pdf
193.3 KiB

Beschreibung