So schwierig es in der Situation sein mag –  das wichtigste Prinzip im Brandfall lautet:

Ruhe bewahren und Panik vermeiden!

Denn nur mit klarem Kopf können Sie vernünftige und effektive Entscheidungen treffen, Gefahren vermeiden und Schäden minimieren.

1. Sich in Sicherheit bringen
Bringen Sie sich in Sicherheit und warnen Sie Ihre Mitmenschen! Keine Aufzüge benutzen, da Erstickungsgefahr durch Brandrauch besteht!

2. Schaden begrenzen
Türen schließen, um Ausbreitung von Rauch und Feuer zu verhindern. Sie grenzen den Brand damit ein und sichern sich und anderen den Fluchtweg.

3. Die Feuerwehr alarmieren
Machen Sie klare Angaben über Adresse, Name und was in welchem Umfang brennt. Vergessen Sie Ihre Telefonnummer nicht, denn ggf. muss die Leitstelle Sie für Rückfragen zurückrufen.
Wie Sie einen für die Rettungskräfte effektiven Notruf absetzen, erfahren Sie im Artikel „Notruf„.

4. Brandbekämpfung
Wenn es geht, den Brand bekämpfen. Dabei sollten Sie aber nicht vergessen: Die Feuerwehr kommt mit Schutzausrüstung – Sie haben in der Regel eine solche nicht! Daher sollten Sie nur Vorgehen, wenn das Risiko so Gering wie möglich ist: begeben Sie sich nicht unnötig in Gefahr, im Zweifelsfalle warten sie lieber auf uns.
Verwenden Sie nur geeignete Löschmittel. Bei Gefahrstoffen oder explosiven Stoffen, oder wenn eine erste Brandbekämpfung keinen schnellen Erfolg bringt oder von vornherein aussichtslos erscheint, bringen Sie sich sofort in Sicherheit! Unterschätzen Sie insbesondere nicht die Lebensgefahr durch z.T. geruchlose Atemgifte wie Kohlenmonoxid!

5. Feuerwehr einweisen
DIe Feuerwehr erwarten und einweisen! Bedenken Sie, dass die Rettungskräfte im Regelfall die Örtlichkeit und die Gefahrenlage vor Ort erfassen müssen. Ihre Hinweise und Ortskenntnisse können für eine schnelle und effektive Brandbekämpfung hilfreich sein.

Was mache ich, wenn ich das Haus nicht verlassen kann…?
Bemerkbar machen, wenn der Fluchtweg nicht mehr passierbar ist, also im Raum bleiben, in dem es nicht brennt. Türen schließen, ans Fenster gehen und winken oder rufen. Springen Sie niemals blindlings aus dem Fenster. Die Feuerwehr hilft und rettet!