Der ELW 1 dient der Einsatzleitung zur Anfahrt, dem Erkunden der E-Stelle sowie als „Hilfsmittel“ zur Führung von taktischen Einheiten und Verbänden mit Führungsgehilfen ohne Stabsmäßige Führung.

Das Fahrzeug wird von der Informations- und Kommunikations-Einheit der Feuerwehr Herne, welche vom Löschzug Eickel gestellt wird, besetzt. Es rückt auf Anforderung der Leitstelle zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr aus.

Mehr Informationen zu Einsatzleitfahrzeugen finden Sie im Bereich Wissenswertes im Artikel Einsatzleitwagen / Kommunikation!

Fahrgestell
Hersteller Ford
Typ Transit
Baujahr 2011
Besatzung 1 / 2
Länge 5894 mm
Breite 1974 mm
Höhe 2580 mm
Gewicht 2870 kg
zul. Gesamtgewicht 3500 kg
Motor 4-Zylinder Ottomotor
Hubraum
Leistung / Vmax 103 kW / 152 km/h
Getriebebauart Schaltgetriebe
Differentialsperre  –
Getriebeübersetzung Straße
Schleuderketten  –
Aufbau
Hersteller Brinck
Pumpenleistung  –
Pumpenleistung Ts  –
Löschmittel  –
Pressluftatemgeräte  –
Beladung / Besonderheiten
Ausrüstung zur Kommunikation :
2x 4m Band; 1x 2m Band; 1x MRT-Sepura (TETRA); 2x Kenwood TK 290; 2x HRT-Sepura STP8000; Mobiltelefon.
Sonstige Ausrüstung :
Arbeitstisch; 2x Magnettafel; Stromerzeuger; Brother-Multifunktionsgerät; Tom-Tom Navigation; Markise; Notfallkoffer u.v.m.