Das Löschgruppenfahrzeug LF16/12 ist ein ehemaliges Hilfeleistungslöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr. Es verfügt über eine Pumpenleistung von 1.600 l/min bei 8 bar sowie einen Wassertank von 1.600 l. Es dient der Brandbekämpfung sowie der technischen Hilfeleistung kleineren Umfangs.

Mehr Informationen zu Löschgruppenfahrzeugen finden Sie im Bereich Wissenswertes im Artikel Löschfahrzeuge!

Fahrgestell
Hersteller Iveco Magirus
Typ
Baujahr 1996
Besatzung 1 / 8
Länge
Breite
Höhe
Gewicht
zul. Gesamtgewicht
Motor
Hubraum
Leistung / Vmax 177 kW / 89 km/h
Getriebebauart Automatikgetriebe
Differentialsperre
Getriebeübersetzung
Schleuderketten
Aufbau
Hersteller Magirus
Pumpenleistung 1600 l/min bei 8 bar
Pumpenleistung Ts
Löschmittel 1600 l Wasser120 l Schaum (Tank)
Pressluftatemgeräte 2 Kabine / 4 Geräteraum
Sonderbeladung / Besonderheiten
Das LF (Löschgruppenfahrzeug) 16/12 war bis Ende 2010 als HLF (Hilfeleistungslöschfahrzeug) der Berufsfeuerwehr im Einsatz, zunächst als Ersteinsatzfahrzeug, dann als Reserve.